...thats life

by Sarah Stark

Urlaub ja? Urlaub nein?

Herzlich willkommen!

Jedes Jahr das gleiche Thema....

Eigentlich hatte ich schon im März beschlossen, dieses Jahr den Urlaub ausfallen zu lassen. Immerhin hat der Winter einige Ersparnisse zum Thema Heizöl aufgefressen.

Andererseits war ich auch gar nicht in Stimmung. Letztes Jahr hatte ich eine Woche Ostsee/Sierksdorf mit den Kindern gebucht. Wir hatten großes Glück, sechs Tage davon waren absolutes Badewetter, und unsere Ferienwohnung war 50m vom Strand entfernt.

Aber dieses Jahr? Das Wetter war mir viel zu unbestimmt. Ich habe es bis heute nicht geschafft, den Garten richtig in den Griff zu bekommen.

Nun ist aber der Ferienstart da, und somit auch meine 3 Wochen Urlaub. 

Das Problem ist ich kann mich nicht zuhause entspannen. Irgendwie ruft doch immer die Wäsche, der Staub, das dreckige Geschirr oder die Hundehaare meinen Namen. Und ehe man sich versieht, sind die 30min. auf der Liege im Garten schon wieder vorbei.

Hinzu kommen noch Freunde und Familie, die einen zur Hilfe bitten ( weil man hat ja eh Urlaub).

Ehe man sich versieht, sind 3 Wochen Urlaub beendet. Das geht manchmal schneller als man denkt.

Der Garten ist zwar dann fertig und die Fenster alle geputzt, aber man geht auf dem Zahnfleisch zum 1. Arbeitstag.

Also? was tut man bloß?

Ok, es gibt noch die Alternative der Tagesausflüge. Einfach entspannt und spontan entscheiden, was man morgen macht. Aber oftmals fängt der Stress schon mit 2 Stunden Anfahrt zu einem Freizeitpark an.

Hinzu kommt noch, 3 Personen Heidepark, online Ticket 108,-€...ähm...jupp alles klar. Die Kinder wollen noch ne Cola, ne Pommes und ein Eis. Der Sprit von 60,-€ ( den man gerne mal vergisst) hinzugebucht...Gesamtsumme: 220,-€ ( wenn ich behaupte, die Dinge im Souvenirshop, müssen arme kleine Kinder in China bauen).

Für 50,-€ die Nacht in der Hochsaison, könnten wir schon Richtung Ostsee.

Natürlich kann man auch andere Dingen in den Ferien machen, was für die Kinder nicht weniger toll wäre.

Schwimmbad, Fahrradtour, wandern oder einfach Ausflüge, die nicht so das Budget schmälern.

Aber das sind auch Dinge, die wir sonst auch machen und diese Dinge werden wir auch in den Ferien machen. Immerhin sind 6 Wochen zu überbrücken.

Kurztrips wie Hamburg, an einen See oder in diese schönen Centerparcs sind mir echt manchmal zu teuer. Bei allen Angeboten muss ich immer an unsere Ferienwohnung in Sierksdorf denken vom letzten Jahr, für 50,-€ die Nacht.

Ein Gedanke ist immerhin schon wieder in der Winterperiode, wo die Heizkosten nicht günstiger werden.

Ich werde euch auf dem laufenden halten, wie wir trotz allen, schöne Ferien hinbekommen haben.

Morgen soll erstmal das Wetter besser werden, und ich werde ganz entspannt mit meinem Kaffee auf die Terasse gehen, und überlegen was der Tag bringt.

Werde euch berichten.

 

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!